Jazz-Projekt Handmade

Jazz-Standards und Eigenkompositionen - Wesley G. an der Gitarre und Rolf-Dieter Schnapka am E-Bass. Ein Duo der ganz besonderen Art. Die beiden Vollblutmusiker, die seit 25 Jahren immer wieder in verschiedenen Formationen zusammen musizieren, bieten ein eindrucksvolles Konzert und begeistern mit einem kongenialen Zusammenspiel im Wechsel mit virtuosen solistischen Passagen und einem exquisiten Programm. Das Repertoire reicht etwa vom poetischen Biréli Lagrène-Walzer „Made in France“, Stücken von Stochelo Rosenberg über Charlie Parkers „Donna Lee“ bis zum feurigen „Spain“ von Chick Corea. Besonders reizvoll die ungewöhnliche Kombination zwischen Gitarre und E-Bass. Wesley G.s Gitarrenspiel, das in Klang und Spieltechnik von Django Reinhardt und Sinti-Jazz inspiriert ist, in Interaktion mit dem unkonventionellen Bassisten Rolf-Dieter Schnapka verspricht ein Musikerlebnis vom Feinsten.

  • Wesley G. - Guitar
  • Rolf-Dieter Schnapka - Bass

Buchungsanfrage

Foto im Jazzkeller: mit freundlicher Genehmigung von Alex Wipf